Artgerechte Hundenahrung




Mittlerweile bezweifelt niemand mehr, daß unsere Hunde von den Wölfen abstammen.

Sein gesamtes Verdauungssystem ist von Natur aus auf die Verwertung und Verdauung von Fleisch ausgelegt.

Schalten Sie Ihren gesunden Menschenverstand ein: In freier Wildbahn knabbert ein Wolf nicht etwa am Maiskolben, oder Weizenhalm sondern reißt sich z.B. Wild. Bei der Katze sieht das im übrigen ähnlich aus (Maus oder Vogel). Folglich sollte eine gesunde und artgerechte Ernährung von Hunden und Katzen einen hohen Fleischanteil von ca. 70% aufweisen.

Die Realität in herkömmlichen Industriefutter sieht leider oft ganz anders aus: Meist beträgt der Fleischanteil nur 4-8%!

Worauf muß ich achten?

Auf die Chemie

Konservierungs-, Füll-, Lock-, Farb-, und Aromastoffe, Zusatzstoffe, sowie synthetische Vitamine.... Ich kläre Sie auf, woran Sie die chemischen Stoffe erkennen und was sich hinter oft irreführender Deklaration verbirgt.

Häufige Symptome falscher Ernährung können sein:

stumpfes Fell, trockene Haut, Juckreiz, Schuppen, Haarausfall, tränende Augen, Gliederschmerzen, unangenehmer Eigengeruch, Ekzeme, Pustelausschlag, Ohrenentzündung, Blähungen, Durchfall, Erbrechen, Nervosität, Unkonzentriertheit, Unruhe.                    

 Woran erkenne ich artgerechtes Futter?
  • Fleisch mit Lebensmittelqualität
  • Frischfleischverarbeitung
  • Mindestfleischanteil von 65 - 70 %
  •  vitaminschonende Garung
  •  kein Tier-, Pflanzen- oder Getreidemehl
  •  frei von Soja
  •  frei von Formfleisch
  •  frei von Konservierungsstoffen
  •  frei von Farbstoffen
  •  frei von chemischen Zusätzen
  •  frei von Zucker
  • 100 % Deklaration und frei von nicht deklarierungspflichtigen Stoffen


"Aufgrund meiner langjährigen Arbeit im Tierschutz sowie mit Hunden habe ich viele Futtermittelproduzenten getestet und mußte lange suchen, bis ich Hersteller fand, der alle Kriterien zur artgerechten Ernährung erfüllen.

Profitieren Sie von meiner Erfahrung, Recherche und zahlreichen Erfahrungsberichten glücklicher Hundebesitzer und lassen Sie sich fachkundig und unverbindlich beraten".